Jahresausbildung

Jahresausbildung zum Wildnis- und Survivalmentor

Wildniswissen trifft Naturverbindung: Entdecke, was in dir steckt! Und lerne, dieses Potenzial in anderen zu wecken!

Das Ziel des Lebens ist ein Leben im Einklang mit der Natur.“

Zenon von Kition, griechischer Philosoph

Hörst du den Ruf der Wildnis?

Spürst du ein Verlangen nach intensiver Verbindung zu Natur und Mutter Erde?

Du möchtest völlig frei und unabhängig in und mit der Natur leben können?

Wünscht du dir, in eine natürliche gesunde Gemeinschaft eingebettet zu sein?

Wenn du jetzt auch nur eine Frage mit „JA“ beantwortet hast, dann lies weiter!

Mutter Erde ist unsere Heimat, die uns mit allem versorgt, was wir brauchen. Bei ihr finden wir Geborgenheit und grenzenlose Liebe, ausreichend Nahrung und klares Wasser. Wir wollen in diesem Lehrgang deine Fertigkeiten, die Liebe und Verbindung zu Mutter Erde auf die Stufe bringen, die sie verdient und seit vielen Jahren nicht mehr bekommen hat.

Wir stärken deine Verbindung zu Mutter Erde!

Wir, das sind Pamela Hölzl und Egmont Reindl.

Als Soziologin und eingetragene Mediatorin wirkt Pamela als Kräuterexpertin, Wildnistrainerin, Lebensberaterin unter Supervision im Spannungsfeld Natur-Kultur. Die Themen Gemeinschaft, Friedenstiften, Innere Haltung, Vogelsprache, Kräuterwissen, Kommunikation und Wahrnehmung sind ihr daher ein großes Anliegen.
 

Egmont ist Biologe, Survivalexperte und der Handwerker im Team. Seine Leidenschaften liegen beim Bogenbau, beim Herstellen und der Verarbeitung von Leder, dem Sammeln und Zubereiten von Nahrung aus der Natur und dem Spuren lesen.

Gemeinsam werden wir in diesem intensiven Lehrgang unsere Fertigkeiten im Leben mit der Natur und in Gemeinschaft trainieren.

Wir bauen über die Arbeit mit Materialien aus der Natur eine tiefe Verbindung zu unserer natürlichen Umwelt auf.

Im Kreis unserer Gemeinschaft lernen wir soziale Fertigkeiten kennen, die wir für ein ausgeglichenes Miteinander benötigen.

Der Kurs gliedert sich in 9 Module. Jedes Monat widmen wir uns für ein ganzes Wochenende einem bestimmten Thema. Die genauen Kurstermine mit den Inhalten findest du unten.

Wir, das sind Pamela Hölzl und Egmont Reindl.

Als Soziologin und eingetragene Mediatorin wirkt Pamela als Kräuterexpertin, Wildnistrainerin, Lebensberaterin unter Supervision im Spannungsfeld Natur-Kultur. Die Themen Gemeinschaft, Friedenstiften, Innere Haltung, Vogelsprache, Kräuterwissen, Kommunikation und Wahrnehmung sind ihr daher ein großes Anliegen.
 

Egmont ist Biologe, Survivalexperte und der Handwerker im Team. Seine Leidenschaften liegen beim Bogenbau, beim Herstellen und der Verarbeitung von Leder, dem Sammeln und Zubereiten von Nahrung aus der Natur und dem Spuren lesen.

Gemeinsam werden wir in diesem intensiven Lehrgang unsere Fertigkeiten im Leben mit der Natur und in Gemeinschaft trainieren. Wir bauen über die Arbeit mit Materialien aus der Natur eine tiefe Verbindung zu unserer natürlichen Umwelt auf.  Im Kreis unserer Gemeinschaft lernen wir Soziale Fähigkeiten kennen, die wir für ein ausgeglichenes Miteinander benötigen.

Das lernen über Wildnisfertigkeiten beschränkt sich nicht auf Naturwissen und geübtes Handwerksfertigkeiten. Tiefes Wissen über die Natur ist Ausdruck einer starken  Naturverbindung. Naturverbindung entsteht durch eine gemeinschaftliche Kultur, die diese innere Haltung zur Natur fördert. Die Trainingsmethode dahinter heißt Naturmentoring. Naturmentoring ist cultural mentoring und beinhaltet die Art und Weise wie man Menschen durch eine tiefgreifende Naturerfahrung begleitet. 

Der Kurs gliedert sich in 9 Module, die stufenweise aufeinander aufbauen. Jedes Monat widmen wir uns für ein ganzes Wochenende einem bestimmten Thema. Die genauen Kurstermine mit den Inhalten findest du unten.

Grundkurs – Die Heiligen Vier - 13.-16.5.2021 

Zum Start unserer gemeinsamen Reise beschäftigen wir uns mit den essenziellen Dingen, die wir für das Leben draußen brauchen, um unser Überleben zu sichern. Nach diesem Modul wirst du wissen, was deine Grundbedürfnisse sind und wie du sie mit den Basis-Survivalfertigkeiten befriedigen kannst.

Wir werden einen Unterschlupf bauen, Feuer machen und uns den Themen Wasser und Nahrung widmen. Mehr erfahren….

Naturmentoring – Pflanzen als verbündete Lehrmeister - 3.-6.6.2021

Seit ich deinen Namen kenne, Blümchen, lieb ich dich!
(nach einem Haiku von Teiji).

Aber den Namen zu kennen ist uns nicht genug. Wir wollen tief in die Welt der Pflanzen eintauchen und unterschiedliche Pflanzen mit ihren Nutzungsmöglichkeiten kennen lernen.

Anhand der heimischen Wildpflanzen zeigen wir dir in diesem Modul, wie Naturmentoring funktioniert. Wir werden in das Lernsystem nativer Kulturen eintauchen, das sich über viele Generationen bewährt hat.  In diesen Tagen tauchen wir in das Lernsystem ein und erfahren Methoden, wo das Lernen praktisch nebenbei läuft. In vielen Übungen wirst du es auch selbst erproben können.  Mehr erfahren…

Töpfern, Korbflechten und Frieden stiften - 6.-8.8.2021

Das Wesentliche an Gefäßen ist der Raum im Inneren. Je sorgfältiger gearbeitet wurde desto mehr kann es seinen Sinn erfüllen. Dies ist gleichermaßen gültig für materielle Gefäße wie Schüsseln und Körbe sowie für den sozialen Raum, den wir für unsere Gemeinschaft gestalten. 
Deswegen haben wir uns entschlossen, das Modul Friedenstiften mit Töpfern und Korbflechten zu kombinieren, denn diese handwerklichen Fertigkeiten sind ein Sinnbild dafür, was es für eine gelungene friedensstiftende Kommunikation braucht.

Gefäße braucht man immer, sei es zum Sammeln oder zum Kochen und Aufbewahren. Wir werden in dem Modul diese Gefäße mit dem Ton, den wir in der Natur finden, töpfern und im Lagerfeuer brennen. Wir flechten Körbe aus Materialien, die wir vor Ort sammeln und testen aus, was besser oder was weniger gut geeignet ist. Mehr erfahren…

Was fördert Frieden in uns und unserer Kommunikation, und wie können wir vorsorgen, dass Konflikte gar nicht oder nicht so schnell entstehen? Wir lernen, wie wir Entscheidungen gemeinsam, harmonisch und leichter fällen, und mehr Verbindung in alle Aspekte der Kommunikation bringen können. Wir behandeln dutzende Tricks für Konfliktprävention, wie wir konstruktiv zusammenarbeiten können, und lernen Zusammenhänge zu verstehen, um ein friedvolles Miteinander zu ermöglichen. Mehr erfahren…

Leder gerben und kulturelle Elemente - 24.-26.9.2021

Unsere Vorfahren haben alle Geschenke der Natur mit höchstem Respekt behandelt und möglichst nichts verschwendet. Neben dem Fleisch ist die Haut des Tieres eines der größten Geschenke, die wir in diesem Kurs zu feinem Leder gerben werden.

Native Kulturen haben Instrumente entwickelt, damit sich die Menschen dort wohl und aufgehoben fühlen. Das geht von Geschichten erzählen und Dankbarkeit über weniger bekannte Elemente, wie die Unterstützung durch Älteste.

Wir lernen einige Elemente kennen, und wie wir sie – auf europäische Art und Weise – ganz leicht in das eigene Umfeld einbauen, sie bewusst zu stärkenden Säulen in unserem Leben ausbauen und unser Zusammenleben ein schöner machen können. Mehr erfahren…

Bogenbau – Der gebogene Stock - 22.-24.10.2021 oder 24.-26.10.2021

Bögen als Jagdwaffen sind schon sehr lange in Verwendung. Wir tauchen in das Wissen um die Herstellung eines Bogens ein und am Ende des Wochenendes wird jeder mit einem fertigen Flachbogen und passenden Pfeilen nach Hause gehen.

Da eine optimale Betreuung nur in Kleingruppen möglich ist, werden wir den Kurs hier splitten und an einem langen Wochenende umsetzen. Mehr erfahren…

Spuren lesen und Geschichten erzählen - 11.-13.2.2022

Geschichten erleben und danach erzählen können, das ist eine große Kunst, die native Völker perfektioniert haben. Wir werden tagsüber Spuren lesen und die Geschichten hinter den Spuren entdecken. Abends am Lagerfeuer teilen wir die Geschichten auf eine packende und lebendige Art.  Mehr erfahren…

Vogelsprache – Die Sprache des Waldes verstehen - 9.-11.4.2021

Die Vögel erzählen beständig Geschichten über das was gerade draußen los ist. Die sind quasi der Geheimdienst der Natur. Wenn wir zuhören, können wir sehr viel erfahren, z.B. ob ein Fuchs gerade durch sein Revier streift oder ob es bald zu regnen beginnt. Mehr erfahren…

Outdoor Tage – Evaluiere deine Fertigkeiten - April 2022

Nun sind wir bereits seit einem Jahr gemeinsam unterwegs. Es wird Zeit, das gelernte und erfahrene zu erproben. Du hast die Gelegenheit, eine Standortbestimmung zu machen. 4 Tage leben wir draußen als Gemeinschaft nur mit dem was uns Mutter Erde zur Verfügung stellt.

Abschluss Wochenende – Das Bündel schnüren - Mai 2022

 

Eine lange Reise geht zu Ende. Wir werden feiern, was wir gemeinsam erlebt und erreicht haben. Hier wird auch Platz sein, das zu ergänzen, was möglicherweise zu kurz gekommen ist.

Wir schnüren das Bündel und geben dir noch wichtige Werkzeuge mit auf den Weg, damit du in deinem Kreis die Flamme weitergeben kannst.

Wissenswertes und Organisatorisches

Wir werden die Tage in einem primitiven Camp bzw. draußen verbringen. Bitte bring entsprechende Kleidung und Ausrüstung mit. Eine Liste mit einer Empfehlung meinerseits sowie den Anfahrtsplan zum Kursort erhältst du bei der Anmeldung.

Unser Essen werden wir gemeinsam am Lagerfeuer zubereiten. Es wird in der Regel vegetarisch und soweit möglich regional und biologisch gekocht. 

Bei unseren Kursen werden immer wieder auch unsere Familien dabei sein. Das trägt für uns auch zu einer umfassenden Stammeskultur bei. Solltest du selbst Kinder haben und den Kurs besuchen wollen, dir aber nicht sicher bist, wie du das mit der Kinderbetreuung organisieren sollst, frag gerne bei uns nach, wir finden einen guten  Weg gemeinsam.

Dauer: 30 Tage zu unterschiedlichen Terminen
Ort: Vorwiegend im Tipidorf in Alberndorf nahe Linz. Es kann sein, dass manche Kurse wo anders stattfinden, aber immer in der Umgebung von Linz 
Termin: mehrere Termine über das Jahr verteilt (siehe oben)
Preis: € 4.000,-, (Ratenzahlung möglich, frag einfach nach!)

.

Du hast noch eine Frage oder brauchst noch weitere Informationen zum Kurs? Dann melde dich gerne bei unter 0699/19249074 oder per Mail.

Anmeldeformular ausfüllen und dabei sein!