Bogenbauwerkstatt

Bogen- und Pfeilbauwerkstatt

Bogenbauwerkstatt 1

Dauer: 2 Tage
Ort: Bildungshaus Breitenstein
Teilnehmerzahl: max. 4
Termine: 19.-20.10.2019 und 7.-8.12.2019
Preis: 320,- (Im Preis inkludiert: Seminarleitung, Werkzeugbenutzung, Holz für einen Bogen aus Esche oder Robinie, Sehne und 3 Pfeile)

Ich habe 2004 meinen ersten Holzbogen gebaut und bin seither fasziniert davon, was aus einem Stück Holz für ein elegantes und effizientes Jagdgerät entstehen kann. In der Bogenbauwerkstatt 1 begleite ich dich bei deinen ersten eigenen Erfahrungen beim Bogenbau  und du wirst deinen eigenen Holzbogen mitnehmen.

Nach einem kurzen Ausflug in die Theorie des Bogenbauens mit Holz- und Werkzeugkunde geht es bald schon an die Auswahl des Rohlings und an das Bearbeiten. Zuerst wird der Bogenrücken vorbereitet, dann die Rohform aufgezeichnet und herausgearbeitet. Ist das erledigt, wird der Rohling weiter heruntergearbeitet bis er anfängt sich zu biegen. 
Jetzt beginnt die eigentliche Kunst des Bogenbauens, das Tillern. Langsam nähern wir uns der gleichmäßigen Biegung des Bogens an und arbeiten den Bogen auf dein gewünschtes Zuggewicht herunter.

Ist der Bogen fertig, stellen wir noch eine Sehne im Flämischen Spleiß her und fertigen passende Pfeile dazu an. Mit einem Griffleder und dem Ölen des geschliffenen Bogens wird der Prozess abgeschlossen und wir können auf den nahe gelegenen Parcour gehen, um deinen neuen Bogen zu testen.

Der älteste Fund eines Bogens stammt aus Holmegaard und ist etwa 10.000 Jahre alt. Er zeigt bereits ein sehr ausgefeiltes Design und eine enorm hohe Fertigkeit des Bogenbauers, sodass davon ausgegangen werden kann, dass der Bogen als Jagdgerät schon viel früher in Erscheinung trat. Bögen haben sich im Lauf der Zeit in verschiedenen Erdteilen entwickelt und es sind manigfaltige Designs entstanden. Die Faszination, die vom Bogenschießen ausgeht, wohnt uns allen inne und jeder, der es einmal probiert hat, ist davon angetan.

Viele bleiben beim Bogenschießen, die meisten mit modernen Bögen mit Carbonpfeilen, einige steigen auf traditionelle Holzbögen um und manche wollen ihren eigenen Holzbogen bauen. Wenn du zu diesen Leuten gehörst, dann komm und sei dabei!

Das sagen meine TeilnehmerInnen:

Stephanie: „Als Neuling auf diesem Gebiet hat Egmont meine Interessen zu dieser Thematik geweckt. Egmont hat mir in meinem Tempo die Skills bzw. die ganze Philosophie, die dahinter steckt behutsam ein Stückchen näher gebracht.“

Anmeldeformular ausfüllen und dabei sein!

Bogenbauwerkstatt 2

Dauer: 3 Tage
Ort: Bildungshaus Breitenstein
Teilnehmerzahl: max: 4
Termin: auf Anfrage

Dieser Kurs richtet sich an leicht fortgeschrittene Bogenbauer, die bereits den einen oder anderen Bogen gebaut haben. In diesem Kurs werden wir nach deinen Wünschen einen Flach- oder Langbogen bauen. Jedoch werden wir uns hier auch weiteren Themen des Bogenbaus widmen, wie Recurves biegen, Backings aufbringen und ähnlichem. Nach dieser Bogenbauwerkstatt nimmst du deinen individuell gestalteten Bogen mit.

Pfeilbauwerkstatt

Dauer: ½ Tag
Ort: Bildungshaus Breitenstein
Teilnehmerzahl: max: 5
Termin: auf Anfrage

„Any stick will do for a bow, good arrow damn heap of work“ soll mal ein alter Indianer gesagt haben. Frei übersetzt bedeutet es etwa: Jeder Ast kann ein Bogen werden, aber ein guter Pfeil ist eine Menge Arbeit.

Tatsächlich ist es so, dass ein perfekt auf deinen Bogen abgestimmter Pfeil dein Trefferbild praktisch sofort verbessert.

Gemeinsam werden wir deine individuellen Werte ermitteln und einen Satz Pfeile herstellen.